Hochzeit im Zelt: Unsere 5 Tipps für Ihr Ja-Wort unter freiem Himmel

Hochzeit im Zelt: Unsere 5 Tipps für Ihr Ja-Wort unter freiem Himmel

Die eigene Hochzeit zählt zum schönsten Tag des Lebens. Damit die Organisation und Durchführung auch reibungslos klappen, gibt es einiges zu beachten. Auch einige Stolperfallen sollten gekonnt umschifft werden, um glücklich in den Hafen der Ehe zu fahren. Die folgenden 5 Tipps helfen bei der strukturierten Planung der eigenen Traumhochzeit unter freiem Himmel.

Hochzeit im freien

TIPP 1: SCHÖNE HOCHZEITSLOCATION

Eine grundlegende und wichtige Entscheidung stellt die Wahl der Hochzeitslocation dar. Diese Entscheidung legt schließlich den Grundstein für viele weitere Entscheidungen und sollte deshalb sehr gut bedacht sein. Auf Basis dieser Auswahl können die nächsten Schritte bezüglich der Ausgestaltung der Location gewählt werden. Maßgebende Entscheidungs­parameter für die optimale Hochzeitslocation sind die Umgebung, das generelle Ambiente sowie auch andere persönliche Wünsche. Beispielsweise wünschen sich einige Paare eine Trauung an einem Teich oder in einem landschaftlichen Garten. Darauf aufbauend kann die Location gestaltet werden, sodass die Planung der Hochzeit im Einklang mit den vorherrschenden Gegebenheiten steht. Bei speziellen Wünschen zur besonderen Hochzeitslocation kann es durchaus möglich sein, dass für den Aufbau und die Durchführung der Hochzeit eine Genehmigung erforderlich ist. Hier ist es auf jeden Fall ratsam, sich frühzeitig darüber zu informieren und erst nach entsprechender Klarheit nächste Schritte zu setzen.

TIPP 2: RICHTIGE ZELTGRÖSSE

Nach der Wahl der optimalen Location im Freien gilt der Fokus der Dimensionierung der richtigen Zeltgröße. Neben den örtlichen Gegebenheiten stellt klarerweise auch die Gästeanzahl einen maßgeblichen Faktor für die Zeltgröße dar. Hierbei wird oftmals mit einer Fläche von etwa 1,5 m² pro Hochzeitsgast kalkuliert, um ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit für alle Gäste zu schaffen. Zusätzliches Angebot wie ein Spielbereich für Kinder, eine Tanzfläche oder ein Tortenbuffet vergrößern natürlich den Platzbedarf im Zelt.

TIPP 3: PASSENDE AUSSTATTUNG

Ausstattungsmöglichkeiten für Hochzeiten sind schier unendlich. Einige von ihnen stellen eine Grundvoraussetzung für eine gelungene Hochzeit dar, während andere für die Aufwertung des Ambientes verantwortlich sind. Die Schaffung einer funktionierenden Infrastruktur mit Strom- und Wasseranschlüssen sowie Sanitäranlagen stellt beispielsweise solch eine Grundvoraussetzung dar. Gleiches gilt für einen stabilen Zeltboden. Besonders für Frauen auf High-Heels ist dies besonders wichtig, aber auch für Gäste mit körperlichen Einschränkungen, welche sich somit barrierefrei bewegen können. Auch wenn Hochzeiten im Sommer bei angenehm warmem Wetter stattfinden, können die Nächte durchaus kühl werden. Hier eignet sich eine Zeltheizung optimal, welche zum langen Verweilen der Gäste bei angenehmen Temperaturen auf der Traumhochzeit einlädt.

Eine maßgebliche Ausstattungsoption bei Hochzeiten stellt die Hochzeitstafel dar. Die verwendeten Materialien für Sessel, Tische und Tischwäsche sollen der Hochzeit Ausdruck verleihen und zum Motto passen. Professionelle Eventausstatter haben mehrere Optionen und Farben im Angebot, um auf persönliche Wünsche einzugehen. Während einige eine etwas bodenständige Ausstattung bevorzugen, wünschen andere eine elegante Ausstattung mit Stuhlhussen.

TIPP 4: PERSÖNLICHES HOCHZEITSMOTTO

Sehr beliebt sind sogenannte Mottohochzeiten, bei welchen die gesamte Veranstaltung einem Motto folgt. Das gewählte Motto soll zur Persönlichkeit des Paares passen und diese widerspiegeln. Dahingehend sind der Ausgestaltung der Dekorationsmöglichkeiten bei der eigenen Traumhochzeit kaum Grenzen gesetzt. Auf Hochzeiten gern gesehen sind auch abgegrenzte Bereiche, welche einem bestimmten Motto oder Stil entsprechen. Beispielsweise kann die Tanzfläche einem ländlichen Stadls mit rustikaler Einrichtung entsprechen, während der restliche Teil der Hochzeit im eleganten Stil ausgeführt ist.

TIPP 5: STILVOLLE BELEUCHTUNG

Damit nicht nur das Ehepaar, sondern auch die Gäste im optimalen Licht erscheinen, ist eine ausreichende und stimmige Beleuchtung für eine Hochzeit von großem Wert. Die Beleuchtung ist dahingehend ein ausschlaggebender Faktor für das richtige Ambiente. Auch der Hochzeitsfotograf ist für eine richtige Beleuchtung sehr dankbar, weil Fotos noch besser zur Geltung kommen. Daneben dient die Beleuchtung auf der Hochzeit auch der Sicherheit, weil dadurch Wege richtig ausgeleuchtet werden. Auch bei der Art der Beleuchtung steht eine große Bandbreite an unterschiedlichen Möglichkeiten zur Verfügung. Abseits der elektrischen Beleuchtung können Kerzenständer und Kerzen für ein passendes und romantisches Flair auf der Traumhochzeit sorgen.

Kontaktieren Sie uns noch heute und planen wir Ihre Traumhochzeit im Zelt

Mit Freunden teilen

Facebook
WhatsApp
LinkedIn
Twitter
Email
Drucken

Danken Sie Ihren Mitarbeitern

Auf Wunsch begleiten wir Ihren gesamten Organisationsprozess und unterstützen Sie als Eventausstatter in der Beratung sowie im Auf- und Abbau vor und nach der Firmenfeier, sodass Sie sich Ihren Mitarbeitern im besten Licht präsentieren können.

Kontaktieren Sie uns noch heute für Ihren stilvollen Gala-Abend

Scroll to Top